👍SchadenFreude: Glasschaden im Kleingarten👍

Es kommt immer wieder vor, dass ich mit Schäden zu tun habe. Im Gegensatz zu einem Versicherungsvertreter habe ich aber keine so genante Regulierungsvollmacht. Das heißt, dass der Vertreter in einem Schadensfall den Schaden direkt, also im Büro regulieren kann.


Keine Lust zu lesen? Hier geht’s zur Hörblog Version…(2:21)


Der Versicherungsmakler steht per Gesetz auf der Seite des Kunden und es ist ihm nicht möglich, in beiden Lagern gleichzeitig zu sein. Der Versicherungsmakler unterstützt aber seinen Kunden im Schadensfall. Die weiteren Unterschiede zwischen einem Vertreter und einem Versicherungmakler habe ich in einem anderen Artikel bereits beschrieben (klick!).

Was war jetzt geschehen. Mein Kunde hat dabei geholfen, im Kleingartenverein so eine Art Regentonne zu verbauen. Wer schon einmal im Kleingarten zu tun hatte weiß, dass dort jeder jedem hilft.

Im Laufe der Arbeiten ist nun meinem Kunden die Ecke der Regentonne aus der Hand gerutscht. Leider ist das gute Teil dann in die Fensterscheibe eines Gartenbesitzers gefallen.

Sowas passiert, aber genau dafür wurden Versicherungen ja auch gemacht.

Der Kunde ist bei der Haftpflichtkasse Darmstadt versichert.

Schadensmeldung: 13. April 2017

Der Kunde kam bei mir im Büro vorbei und meldete persönlich den Schaden. Wäre nicht nötig gewesen, aber so war noch eine Tasse Kaffee und ein nettes Gespräch drin. Die Schadenfotos wurden per WhatsApp an mich übermittelt, damit ich diese dann an den Versicherer weiterleiten konnte.

Über das lange Wochenende (Karfreitag – Ostermontag) passierte natürlich nicht viel, am Dienstag nach Ostern hatte ich dann aber auch die Schadennummer des Versicherers.

Am 26. April telefonierte ich kurz mit dem Versicherer, um zu erfahren, ob noch irgendwas zur abschließenden Regulierung benötigt wird. Dort informierte man mich, dass nur noch die Rückmeldung vom Anspruchsteller, also dem Geschädigten fehlen würde.

Am letzten Freitag, sprich am 28. April kam dann die Meldung des Versicherers, dass der Schaden reguliert wurde und die Schadensakte geschlossen wird.

Die gesamte Bearbeitung – also von der Meldung meines Kunden bis hin zur Abschlusszahlung durch die Haftpflichtkasse Darmstadt hat insgesamt also nur 10 Werktage gedauert.

Mit so einem Partner arbeite ich gerne zusammen, da kommt dann eine gewisse SchadenFreude auf!


Florian Rex ist Versicherungsmakler und Generationenberater. Er ist seit 2005 in der Versicherungsbranche tätig und seit 2009 als Versicherungsmakler im Interesse des Kunden tätig.

Der Blog soll Ihnen dabei helfen, Ihre Lebensqualität durch vernünftige und passende Absicherung zu sichern und zu steigern.


Folgen Sie mir auch auf Facebook!

Abonieren Sie auch meinen youtube Kanal, damit Sie auf dem Laufenden bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.