Die Sache mit der Garantie

Schreibe ich heute mal etwas über das Thema “Garantie”? Genau das war mein Gedanke, als ich heute morgen an der Luft saß und über diesen Blog nachdachte.


Keine Lust zu lesen? Hier geht’s zur Hörblog Version…(2:54)


Als Versicherungsmakler interessieren dich Garantien. Und im Laufe meiner bisher über-zehn-jährigen Tätigkeit in der Versicherungsbranche ging es immer wieder um die Garantie.

Meistens um die so genannte “garantierte Verzinsung”. Was tut diese? Naja, meistens sinkt sie (mal wieder). Im Moment liegen wir bei einer Garantie von unglaublichen 0,9 Prozent. Also Garantieverzinsung. Aber was bedeutet das?

Mal abgesehen davon, dass sich inzwischen viele Gesellschaften von dieser garantierten Mindestverzinsung verabschieden, heißt das trotzdem: Das ist der schlechteste Fall.

Eine andere Garantie, um die es in Beratungsgesprächen gerne geht, ist die Höhe der eingezahlten Beiträge. Sind die denn garantiert? Es gibt in der Tat viele Versicherungstarife, die garantieren, dass Sie zum Ende der Vertragslaufzeit mindestens Ihre eingezahlten Beiträge garantiert haben. Aber auch das ist wiederum der schlechteste Fall. Das Geld soll schon etwas “mehr” werden.

Garantie ist schon eine spannende Sache. Ich habe mal gegooglet und eine schöne Definition gefunden:

Garantie: etwas, das die Sicherheit gibt, dass in der Zukunft irgendetwas der Fall sein wird.

Das ist eine Beschreibung, die mir persönlich sehr zusagt. Zahlen, Prozente, Verzinsung oder Rendite: Alles nett, alles schick. Aber mit dem Zitat kann ich wirklich was anfangen.

Meine Garantie

Also:

  • Meine Beratung kann die Garantie geben, dass Sie – egal was gesundheitlich passiert – Ihr Einkommen jeden Monat weiter beziehen.
  • Durch eine Beratung mit mir kann die Garantie zustande kommen, dass Sie auch nach Aufgabe Ihrer Arbeit und in Ihrem Ruhestand weiterhin jeden Monat über eine Summe  X verfügen und damit Ihren gewohnten Lebensstandard halten können
  • Eine Beratung kann als Garantie zur Folge haben, dass Sie erarbeitetes Vermögen im Falle der Pflege nicht annähernd komplett verbrennen müssen, sondern dies an Ihre Erben weitergeben können

Das waren jetzt nur drei Beispiele, womit ich als Versicherungsmakler die Sicherheit geben kann, dass in der Zukunft irgendetwas der Fall sein wird. Und nur mit der Beratung ist es auch noch nicht getan. Sie müssen natürlich dann auch dementsprechend handeln.

Welche Garantie benötigen Sie? Welche Sicherheit kann ich Ihnen womöglich mit meiner Beratung geben? Rufen Sie mich an, kommen Sie vorbei. Wir reden drüber und trinken dabei vielleicht eine Tasse Kaffee. Der ist nämlich lecker. Garantiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.